Hessische Staatsdomänen

Dom Frankenhausen

Hessische Staatsdomäne Frankenhausen

Die 43 verpachteten Domänen und Pachtobjekte sowie zwei Domänen im Eigenbetrieb des Landes Hessen umfassen eine Fläche von rund 7.600 ha. Darunter befindet sich eine selbstbewirtschaftete Domäne mit ca. 890 ha und eine vom Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) bewirtschaftete Domäne mit rund 130 ha. Durch standortgerechte, umweltschonende und nachhaltige Wirtschaftsweise geben sie der Landwirtschaft Beispiel und Orientierungshilfe. Außerdem fördern sie durch die Übernahme von Sonderaufgaben in Acker- und Pflanzenbau, in der Tierzucht sowie im Umweltbereich die Belange der Landwirtschaft und unterstützen mit ihrer Tätigkeit Forschung, Lehre und Beratung.

Baubetreuung 

Der Gebäudebestand der Domänen umfasst ca. 700 Wohn- und Wirtschaftsgebäude. Die umfassende Baubetreuung obliegt der HLG gleichermaßen wie die Koordination und Beauftragung der Planung, Durchführung und Überwachung von Neu-, Um- und Erweiterungsbauten. Auch die Denkmalpflege wird durch die Erhaltung von kulturhistorischen Gebäuden und Anlagen auf Domänen aktiv unterstützt. Nachfolgend werden beispielhaft zwei Sanierungsprojekte vorgestellt.

Schloss Beberbeck – Hessische Staatsdomäne Beberbeck

Das Schloss der Hessischen Staatsdomäne Beberbeck, die als Eigenbetrieb des Landes Hessen geführt wird, beherbergt eine Altenpflegeeinrichtung. Die HLG unterstützt den Eigenbetrieb in baufachlichen Fragestellungen und in der Unterhaltung des denkmalgeschützten Ensembles.

Schloss Beberbeck

Schloss Beberbeck

Pächterwohnhaus hessische Staatsdomäne Fahre

Pächterwohnhaus hessische Staatsdomäne Fahre

Fassadensanierung – Domäne Fahre

Die Außenfassade des Pächterwohnhauses der hessischen Staatsdomäne Fahre wurde saniert. Dabei wurde die Fachwerkfassade  vollständig nach historischem Vorbild erhalten. Die Seitenansichten und die Rückansicht wurden saniert und verputzt.

Download:

Die Hessische Staatsdomäne Frankenhausen – Vom Sanierungsfall zum Vorzeigebetrieb

Hier stellen wir Ihnen einen Bericht aus der Fachzeitschrift „Landentwicklung Aktuell“ des Bundesverbandes der Landgesellschaften (BLG) zum Download zur Verfügung.

 

Ansprechpartner